Kartendruck FAQ: Druck, Druckkosten & Versandkosten

Wo werden deine Karten gedruckt? Und wo werden deine Deckboxen aus Kunststoff hergestellt?

Unsere Karten werden in der Druckerei unseres Partners in Kansas gedruckt (und von dort verschickt). Wir haben keinen Kartendrucker in Übersee (wie bei den Büchern), also beachte die Portokosten aus den USA. in andere Länder.

Unser Kartenmaterial stammt vom deutschen Papierhersteller Koehler. Unsere Kunststoff-Deckboxen werden in China hergestellt. 

Was kostet das gedruckte Kartenprogramm?

Die Druck-/Versandkosten eines einzelnen Proofs + ein bisschen Zeit, um die PDF-Datei für den Druck vorzubereiten. (Es fallen keine zusätzlichen Einrichtungsgebühren an.)

Hinweis: Bevor du eine größere Bestellung aufgibst oder den Verkauf vor Ort aktivierst, musst du einen Probedruck bestellen und prüfen.

Bei Kartenprodukten, die vor Ort verkauft werden, werden die Karten gedruckt und direkt an die Kunden versandt. Du investierst also nicht in gedrucktes Material, das in einem Lager auf den Versand wartet.

Wie hoch sind die Druckkosten?

Die Druckkosten werden pro Karte berechnet. Für größere Partnerbestellungen bieten wir auch gestaffelte Mengenpreise an.

Die Kosten für den Druck von Karten findest du hier. Die Kosten für individuell bedruckte Schachteln findest du hier. Oder besuche unseren Karten-Druckkostenrechner.

Was ist mit dem Versand?

Die Karten werden in einer Schachtel verschickt.

Wir berechnen eine kleine Verpackungs-/Bearbeitungsgebühr ($2,00) plus die Standardtarife von USPS First-Class oder UPS. Für grobe Schätzungen der Versandkosten bei geringen Volumen besuche bitte hier.

Bei größeren Bestellungen kannst du eine genauere Schätzung der Versandkosten erhalten, indem du deinen Warenkorb mit einem Kartenspiel ähnlicher Größe lädst, die Menge änderst und eine Versandadresse auswählst. Die Versandkosten werden vor Abschluss der Bestellung angezeigt. (Checke also nicht komplett mit dieser Methode aus!)

Unsere Druckerei befindet sich in Kansas. Die USPS-Versandzeiten betragen etwa 3-5 Tage (innerhalb der USA). Wir bieten auch UPS-Versandoptionen (2nd Day Air und Next Day Air) an.

Warnung: Bei Lieferungen außerhalb der Vereinigten Staaten können bei Print-on-Demand-Kartenbestellungen bei der Lieferung Zollgebühren anfallen.

Gibt es eine Deckgröße, die nicht zu deinem Modell passt?

Die Partner können kleine Päckchen (10 Karten), große Decks (250 Karten) und sogar einzelne Karten anbieten.

Decks, die größer als 250 Karten sind, können jedoch etwas problematisch sein:

  1. Wenn du dein Deck vor Ort verkaufst, muss der Verkaufspreis wegen der Druckkosten etwas höher sein und deine Gewinnspanne etwas geringer;
  2. Die Decks werden in 1-Zoll-Zellophanband eingewickelt. Unsere Banderolieranlage kann keine Decks mit mehr als 250 Karten verarbeiten (daher werden größere Decks aufgeteilt).

Wenn dein Deck größer als 250 Karten ist und es möglich ist, das Set in zwei oder drei separate, aber spielbare Decks oder Sets aufzuteilen, kannst du das als Option in Betracht ziehen.

War dieser Beitrag hilfreich?
4 von 7 fanden dies hilfreich